vergrößernverkleinern
Milwaukee Bucks v Chicago Bulls - Game One
Tom Thibodeau arbeitete 2015 auch als Assistenztrainer der US-Nationalmannschaft © Getty Images

Der ehemalige Trainer der Chicago Bulls heuert bei den T-Wolves an und erhält einen Fünfjahresvertrag. Die Franchise aus Minnesota erhält auch einen neuen General Manager.

Tom Thibodeau ist neuer Chefcoach der Minnesota Timberwolves. Dies gab des Team aus Minneapolis bekannt. Der 58-jährige ehemalige Trainer der Chicago Bulls zeichnet zudem als für das gesamte operative Basketball-Geschäft verantwortlich. Neuer General Manager des Klubs ist Scott Layden.

Thibodeau erhält einen Fünfjahresvertrag, der mit jährlich rund zehn Millionen Dollar dotiert sein soll. Die Timberwolves hatten in der laufenden Saison mit einer Bilanz von 29:53 Siegen die Play-offs verpasst. Daraufhin erhielt Sam Mitchell, der den im Oktober verstorbenen Trainer Flip Saunders interimsmäßig vertreten hatte, seine Papiere.

Thibodeau war von 2010 bis 2015 Coach der Chicago Bulls. Der Posten beim Ex-Meister war sein erster Job als Cheftrainer, zuvor war er unter anderem Assistant Coach bei den San Antonio Spurs, den New York Knicks, den Houston Rockets und Rekordchampion Boston Celtics.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel