vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki
Dirk Nowitzki ist in der laufenden Saison Topscorer der Dallas Mavericks © Getty Images

Wenn es nach Per Mertesacker geht, kommen die Dallas Mavericks auch in Zukunft nicht an Dirk Nowitzki vorbei. Vom 37-Jährigen ist der Weltmeister sehr beeindruckt.

Dirk Nowitzki hat als Topscorer großen Anteil am Playoff-Einzug der Dallas Mavericks. Geht es nach Fußball-Weltmeister Per Mertesacker, so kommen die Mavs auch in Zukunft nicht am 37-Jährigen vorbei.

"Es ist wirklich atemberaubend, wie er immer noch diese Mannschaft dominiert und wie sehr sie ihn brauchen", sagte Mertesacker am Rande eines Besuchs der europäischen NBA-Zentrale in London.

"Auch wenn es ein bisschen hölzern aussieht, aber er ist immer noch unersetzlich für die Mavs", sagte Mertesacker. "Die wollen ja so ein bisschen verjüngen, aber es geht im Moment nicht ohne ihn."

Nowitzki besitzt noch einen Vertrag bis 2017 und hat auch die Absicht, diesen zu erfüllen. Doch zuletzt hatte er dies an Bedingungen geknüpft. "Ich möchte mich auf höchstem Level messen und möglichst immer in den Playoffs spielen. Wenn die Mavs einen Umbruch machen wollen, müssen wir abwarten und weitersehen", sagte Nowitzki zu ESPN.

In der laufenden Saison war Nowitzki mit durchschnittlich 18,3 Punkten und einer Reboundquote von 6,5 pro Spiel einer der Leistungsträger der Mavs. "Wenn er nicht auf dem Feld steht, haben sie Schwierigkeiten, über hundert Punkte zu kommen", sagte Basketballfan Mertesacker.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel