vergrößernverkleinern
NCAA Men's Final Four - Practice
Charles Barkley findet die heutige NBA zu soft © Getty Images

NBA-Legende Charles Barkley lässt sich über die seiner Meinung nach fehlende Härte in der Liga aus. Er wirft auch Schröders Hawks vor, zu soft zu sein.

NBA-Legende Charles Barkley hat einmal mehr mit kontroversen Aussagen für Wirbel gesorgt.

Der heutige TV-Experte ätzte bei seinem Gastauftritt in der The Dan Patrick Show am Mittwoch gegen die seiner Meinung nach zu soften Spieler heutzutage.

"Die NBA ist verweichlicht", verkündete der "Chuckster" und legte nach: "Das ist die schlimmste NBA, die ich je gesehen habe."

Bereits letzte Woche hatte der MVP von 1993, der insgesamt 16 Spielzeiten in der NBA absolviert hat, während Spiel 2 zwischen den Atlanta Hawks von Dennis Schröder und den Cleveland Cavaliers mit seiner Forderung nach mehr Härte für Aufsehen gesorgt.

"Die Atlanta Hawks müssen Jemanden umhauen", forderte Barkley in den letzten Minuten: "Haut sie um!"

Von seinem alten Widersacher Charles Oakley bekam Barkley seinerzeit Contra. "Charles Barkley, du solltest besser aufhören, Sch... über Cleveland zu reden. Du warst nie ein harter Kerl, du versteckst dich nur hinter TNT (der Sender, für den Barkley als Experte angestellt ist, Anm. d. Red.)", schrieb "Oak" in einem Tweet.

© SPORT1

Atlanta verlor nicht nur dieses Spiel, sondern wurde von den Cavs letztlich mit 4:0 aus den Playoffs geworfen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel