vergrößernverkleinern
LeBron James wurde mit den Cavaliers NBA-Champion
LeBron James hat mit den Cavaliers den Titel im Blick © Getty Images

Die Cleveland Cavaliers peilen in der zweiten Partie gegen die Toronto Raptors den zehnten Playoffsieg im zehnten Spiel an. Toronto steht dagegen unter Druck.

Neun Spiele, neun Siege.

Die Cleveland Cavaliers marschieren bislang durch die NBA-Playoffs. Nach den Sweeps gegen die Detroit Pistons und die Atlanta Hawks gewann das Team von LeBron James Spiel eins des Conference Finals gegen die Toronto Raptors mühelos. Mit 115:84 fegte der Hauptrundenerste des Ostens den Zweiten vom Parkett.

In Spiel zwei in Cleveland (Fr., ab 2.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US) will der Favorit seine weiße Weste wahren und den nächsten Schritt Richtung Finale machen.

"Selbstzufriedenheit gibt es bei uns nicht", sagte James: "Wir haben ein Ziel und das ist nicht, neun Spiele zu gewinnen. Ich habe schon einmal neun Spiele gewonnen. Ich habe schon einmal 14 Spiele gewonnen."

Die Raptors dagegen stehen unter Druck, wollen sie nicht mit einem 0:2-Rückstand zurück nach Kanada reisen.

Im Gegensatz zu Cleveland hatte Toronto in der Sieben-Spiele-Serie gegen die Miami Heat viel Kraft gelassen. Das war den Gästen in der Auftaktpartie anzumerken.

"Sie waren das frischere, schnellere Team", meinte Raptors-Coach Dwane Casey, der die Klatsche nicht überbewerten wollte. "Das Ergebnis ist peinlich. Aber es ist nur ein Spiel."

SPORT1 US überträgt Spiel zwei zwischen den Cleveland Cavaliers und den Toronto Raptors am Freitag ab 2.30 Uhr LIVE. Auch in den LIVESCORES bleiben Sie auf dem Laufenden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel