vergrößernverkleinern
LeBron James (r.) brüllte in Richtung Drake (l.) nach einem Dunk
LeBron James (r.) brüllte in Richtung Drake (l.) nach einem Dunk © Getty Images

Der Cavs-Superstar zahlt Rapper Drake dessen Spott heim. LeBron James brüllt den Rapors-Edelfan nach einem Dunk an. Nach dem Spiel kommt es zur Versöhnung.

Vor wenigen Tagen hatte Rapper Drake Cavs-Superstar LeBron James noch verspottet.

Nun hat sich der viermalige MVP mit einer Gala-Leistung revanchiert, die für Cleveland das Finale und für Toronto das vorzeitige Playoff-Aus zu Folge hatte.

James rächte sich aber nicht nur indirekt an Raptors-Edelfan Drake: Kurz nachdem sein Dunk den Cavs einen zweistellige Führung brachte, nahm Toronto ein Timeout.

Auf den Weg zur Cavs-Bank entdeckte James dabei Drake am Spielfeldrand sitzend und brüllte in seine Richtung, während er ihn wütend anstarrte.

Drake hatte nach dem Sieg der Raptors in Spiel drei ein weinendes Bild von James auf Instagram gepostet.

Nach dem Spiel versöhnten sich die beiden aber wieder und Drake gratulierte James fair zum Einzug ins Finale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel