vergrößernverkleinern
Mike D'Antoni wurde 2004/2005 zum Trainer des Jahres gewählt
Mike D'Antoni wurde 2004/2005 zum Trainer des Jahres gewählt © Getty Images

Laut übereinstimmenden Medienberichten wird Mike D'Antoni neuer Coach der Rockets. Auch die Vertragsdauer des ehemaligen Trainer des Jahres soll klar sein.

Die Houston Rockets haben in der NBA ihre Suche nach einem neuen Trainer offenbar beendet.

Laut übereinstimmenden Medienberichten steht Mike D'Antoni kurz davor, einen Dreijahresvertrag bei den Rockets abzuschließen.

Der derzeitige Assistenztrainer der Philadelphia 76ers, der seine besten Jahre an der Seitenlinie der Phoenix Suns um Steve Nash verbracht hatte, war deshalb bereits in Houston.

D'Antoni wurde 2004/2005 zum Trainer des Jahres gewählt und führte die Phoenix Suns 2005 und 2006 ins Conference Finale. Vor seiner Stelle in Philly war er als Headcoach der Los Angeles Lakers tätig.

In Houston würde er J.B. Bickerstaff ersetzen, der den Job in der Anfangsphase der vergangenen Spielzeit von Kevin McHale übernommen und die Rockets mit Mühe in die Playoffs geführt hatte.

Das Team um James Harden hatte ein Jahr nach dem Erreichen des Western-Conference-Finals eine enttäuschende Saison gespielt und sich erst am letzten Spieltag in die Playoffs gerettet. Dort setzte es in der ersten Runde eine 1:4-Pleite gegen die Golden State Warriors.

Ob ausgerechnet D'Antoni, der vor allem für sehr offensiven Basketball steht, den Rockets dabei hilft, ihre oftmals wackelige Defense zu verbessern, bleibt jedoch abzuwarten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel