Video

Miami und München - Die Miami Heat verhindern in den Playoffs erneut das Aus zwingen die Toronto Raptors in ein letztes Spiel. Dwyane Wade erreicht einen weiteren Meilenstein.

Die Miami Heat haben das vorzeitige Aus in den NBA-Playoffs abgewendet. Das Team aus Florida besiegte die Toronto Raptors 103:91 (53:44) und glich in der Best-of-Seven-Serie des Conference-Halbfinals im Osten zum 3:3 aus (Die NBA-Playoffs LIVE im TV auf SPORT1 US).

Das entscheidende Spiel 7 findet am Sonntag in Toronto statt (ab 21.30 LIVESCORES). Der Gewinner trifft in den Conference Finals auf die Cleveland Cavaliers.

© SPORT1

Rekorde für Dragic und Wade

Angeführt für Goran Dragic und Dwyane Wade gewann Miami das sechste Eliminierungsspiel in Folge.

Der Slowene Dragic erzielte 30 Punkte und stellte damit einen persönlichen Playoff-Rekord auf. Dwyane Wade steuerte 22 Zähler bei. Der Finals MVP von 2006 überholte zudem Hakeem Olajuwon auf Platz zwölf der ewigen Playoffs-Scorerliste.

"Ich wollte einfach aggressiv sein", sagte Dragic. "Ich wollte nicht zurück nach Europa gehen. Ich will hier immer noch hier bleiben."

Bei den Raptors war Kyle Lowry (36) nicht zu stoppen. Unterstützung erhielt er von DeMar DeRozan (23).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel