Video

Für Kevin Love läuft es in Toronto noch alles andere als rund. Nun zieht sich der dreimalige All-Star von den Cleveland Cavaliers auch noch eine kuriose Verletzung zu.

Kevin Love hat sich gegen die Toronto Raptors eine kuriose Verletzung zugezogen. Der 27-Jährige von den Cleveland Cavaliers musste das vierte Spiel in den Eastern Conference Finals daraufhin vorzeitig beenden.

Der dreimalige All-Star trat Ende des dritten Viertels unglücklich auf den Fuß eines Schiedsrichters. "Es hat sich nicht allzu gut angefühlt", sagte Love. "Mehr das Knie als der Knöchel. Ich werde morgen Schmerzen haben, aber das wird mich nicht vom spielen abhalten."

Kevin Love verletzte sich kurz vor Ende des dritten Viertels
Kevin Love verletzte sich kurz vor Ende des dritten Viertels © SPORT1

Der 27-Jährige war bei der Siegesserie zum Start der Playoffs ein wichtiger Faktor bei den Cavs. In Toronto wollte dem Power Forward jedoch kaum etwas gelingen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel