vergrößernverkleinern
Cleveland Cavaliers v Toronto Raptors - Game Six
Tyronn Lue (r.) fordert vor dem zweiten NBA-Finale mehr von Schlüsselspieler LeBron James © Getty Images

Nach der Pleite im ersten NBA-Finale fordert Trainer Tyronn Lue mehr Tempo von Megastar LeBron James, um Spiel 2 bei den Warriors (Mo., 2 Uhr LIVE auf SPORT1 US) zu gewinnen.

Nach dem enttäuschenden Auftakt in die NBA Finals wird der Ton bei den Cleveland Cavaliers rauer.

Coach Tyronn Lue knöpft sich keinen geringeren als Megastar LeBron James vor und fordert mehr von seinem Schlüsselspieler.

"Ich habe LeBron gesagt, dass er schneller spielen muss. Er muss in unserer Offensive mehr Tempo machen muss und den Ball schneller laufen lassen muss", sagte Lue einen Tag nach der Pleite in Spiel 1 bei den Golden State Warriors. (Die NBA-Playoffs in der Übersicht)

In der Tat steckte im Angriffsspiel der Cavaliers mit nur 89 Punkten über weite Strecken der Wurm. Lue bat seine Spieler am folgenden Tag zu einer intensiven  Video-Analyse.

Trotzdem überrascht Lues Schlussfolgerung mit Blick auf Finale 2 in der Nacht auf Montag (ab 2 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US). Viele Experten hatten im Versuch, mit den Warriors zu laufen, den größten Fehler der Cavs ausgemacht.

(Alles zum US-Sport auch am Mi., 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1 in Inside US Sports)

"Sie wollen dich zum Stillstand und zum Eins-gegen-Eins zwingen. Wenn wir schneller spielen, werden wir keine Probleme haben", sagte Lue.

Vor allem die vielen Ballverluste (17 in Spiel 1) und die schwache Dreierausbeute muss Cleveland korrigieren, um nicht mit einem 0:2-Rückstand im Gepäck nach Hause zu fliegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel