vergrößernverkleinern
Russell Westbrook schied mit den OKC Thunder im Conference Finale der Playoffs aus
Russell Westbrook schied mit den OKC Thunder im Conference Finale der Playoffs aus © Getty Images

Die Oklahoma City Thunder reisen für Global Games in der Saisonvorbereitung nach Spanien - ihre Tänzerinnen auch. Zwei weitere NBA-Teams betreten chinesischen Boden.

Die NBA führt ihre Global Games Tour fort.

Die Oklahoma City Thunder reisen im Rahmen der Vorbereitung nach Spanien. Das teilte die Liga in einer Pressemitteilung mit.

Am 3. Oktober treffen die Thunder mit Olympiasieger Russell Westbrook im Barclaycard Center auf den neunmaligen Euroleague-Champion Real Madrid, zwei Tage später gastiert das Team von Russell Westbrook im Palau Sant Jordi, wo es gegen den 18-maligen spanischen Meister FC Barcelona geht.

Gemeinsam mit den Spielern und Teamverantwortlichen nehmen auch die Cheerleader und Maskottchen "Rumble the Bison" die Reise auf sich, um OKC zu unterstützen.

Neben Oklahoma City sind auch die Houston Rockets und New Orleans Pelicans international unterwegs. In Schanghai und Peking betreten die NBA-Teams chinesischen Boden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel