Video

Trotz Rekordsaison sind die Golden State Warriors für Scottie Pippen kein großes Team. Für den ehemaligen Bulls-Star bleibt Chicago das beste Team aller Zeiten.

Scottie Pippen hat seinen Finger tief in die Wunder der Golden State Warriors gelegt. Der ehemalige Star der Chicago Bulls sprach den "Dubs" die Größe ab.

"Du bist erst ein großes Team, wenn du die Meisterschaft gewinnst. Egal wie gut du in der regulären Saison spielst, es muss mit einer Meisterschaft gekrönt werden, um dein Vermächtnis zu hinterlassen", sagte der 50-Jährige bei ESPN.

Für Pippen sind damit die Bulls der Saison 1995/96 immer noch das beste NBA-Team aller Zeiten. Chicago hatte damals 72 Siege eingefahren, aber auch in den Playoffs dominiert und den Titel geholt.

Video

Die Warriors um MVP Curry waren nach ihrer Rekordsaison mit 73 Siegen und einer 3:1-Führung in den Finals überraschend noch gescheitert.

Pippen erhielt von seinem ehemaligen Teamkollegen Dennis Rodman Unterstützung. Auch für den 55-Jährigen sind die Bulls von 95/96 immer noch "das großartigste Team aller Zeiten".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel