vergrößernverkleinern
BASKET-WC-2014-BRA-IRI
Anderson Varejao steht Brasilien bei Olympia nicht zur Verfügung © Getty Images

Anderson Varejao fehlt dem brasilianischen Basketball-Team bei Olympia. Der Profi der Golden State Warriors ist nicht der einzige Center, auf den das Heimteam verzichten muss.

Herber Rückschlag für Brasiliens Basketballer: Das mit Medaillenhoffnungen antretende Heimteam muss bei den Olympischen Spielen in Rio auf Starspieler Anderson Varejão verzichten.

Der 33 Jahre alte Center von NBA-Vizemeister Golden State Warriors leidet an einem Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich. Seinen Platz im Team nimmt Cristiano Felício vom NBA-Klub Chicago Bulls ein. 

Varejao, der bereits bei den Spielen 2012 dabei war, hatte das Vorbereitungsspiel der Brasilianer am vergangenen Samstag gegen Rumänien (90:45) verpasst und war am Sonntag auf Drängen seines Klubs zur medizinischen Untersuchung in die USA geflogen.

Bereits zuvor waren auf der Center-Position die NBA-Profis Tiago Splitter und Vitor Faverani verletzt ausgefallen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel