vergrößernverkleinern
Der dreimalige NBA All-Star Gilbert Arenas wurde 2010 wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt
Der dreimalige NBA All-Star Gilbert Arenas wurde 2010 wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt © Getty Images

Los Angeles - Der frühere NBA All-Star filmt seinen Überraschungsbesuch bei Iggy Azaleas Ex Nick Young. Im Beisein von dessen Sohn reißt "Agent Zero" einen Skandal-Spruch.

NBA-Profi Nick Young, nach Iggy Azaleas geräuschvoller Trennung seit Mitte Juni wieder Single, hat unerwünschten Hausbesuch von einem früheren All-Star bekommen.

Gilbert Arenas, der 2009 in der Kabine der Washington Wizards eine Waffe zückte und wegen illegalen Waffenbesitzes zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt wurde, verschaffte sich mit einem Sprung über den Zaun Zutritt zum Anwesen des Lakers-Paradiesvogels. Und bewies im Folgenden, warum der seinem Bekannten Arenas den Tor-Code nicht hatte nennen wollen.

Seinen Überraschungsbesuch filmte "Agent Zero" per Smartphone, veröffentlichte die Aufnahmen am Donnerstag via Snapchat - und damit auch einen skandalösen Spruch, den er im Beisein von Youngs vierjährigem Sohn riss.

Ärger mit den Ex

"Ich habe gehört, du hast ein Problem mit der Mama deines Babys. Weißt du, ich bin der neue O.J." Damit spielte er unmissverständlich auf den tief gefallenen Football-Star O.J. Simpson an, der 1994 des Mordes an seiner Ex-Frau angeklagt, aber trotz starker Indizien freigesprochen wurde. Und fügte an: "Ich werde mich darum kümmern, für einen sehr niedrigen Preis."

Als sei das noch nicht genug, ließ er noch einen Gegenstand in seiner Hand aufblitzen - offenbar ein Messer.

Die Mutter des Kindes, Keonna Green, ist - zu ihrem eigenen Entsetzen - erneut von Young schwanger und hatte zuletzt einige schmutzige Wäsche in der Boulevardpresse gewaschen.

Doch auch mit der nun auch Ex-Freundin Azalea, einer erfolgreichen Hip-Hop-Sängerin, hat Young Ärger. Sie plauderte über Twitter aus, dass sie ihren Verlobten auf Aufnahmen der Überwachungskamera mit anderen Frauen erwischt und daraufhin ihre Koffer gepackt hat.

Einst ein Traumpaar Hollywoods: Lakers-Profi Nick Young und Iggy Azalea bei den MTV Video Music Awards 2014
Einst ein Traumpaar Hollywoods: Lakers-Profi Nick Young und Iggy Azalea bei den MTV Video Music Awards 2014 © Getty Images

"Iggy" mit Farbe überdeckt

Ein gefundenes Fressen für Spötter Arenas, der durch Youngs kaum möbliertes Haus schlenderte und ausrief: "Sie hat alles mitgenommen."

Azaleas Vorname war auf eine der Wände neben Youngs Spitznamen "Swaggy P." gemalt - bis Arenas ihn trotz Protesten des Hausherren einfach überpinselte.

Mehrmals fragte Arenas zudem nach, warum Young Azalea ständig betrogen hat. Ein Thema, das den 34-Jährigen offenbar umtreibt. Jüngst hatte er auf Instagram allerdings Azalea die Schuld für die Seitensprünge ihres Verlobten gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel