vergrößernverkleinern
Michael Jordan ist Mehrheitseigentümer der Charlotte Hornets
Michael Jordan ist Mehrheitseigentümer der Charlotte Hornets © Getty Images

Michael Jordan hat in einem Camp die Möglichkeit, den teilnehmenden Kindern kostenlose Schuhe zu bescheren. Doch die NBA-Legende kennt keine Gnade.

Michael Jordan ist sich auch mit 53 Jahren keiner Herausforderung zu schade. Und auch im hohen Alter kennt die NBA-Legende keine Gnade.

Bei einem vom NBA-Star Chris Paul veranstalteten Trainingscamp hatte Paul für Jordan eine Aufgabe parat. Wenn "His Airness" drei Würfe verfehlen würde, würden die anwesenden Kinder kostenlose Schuhe bekommen - vermutlich Air Jordans.

Wer jetzt denkt, dass Jordan Schwäche zeigte oder gar absichtlich Würfe verfehlte, um den Kindern eine Freude zu bereiten, kennt Jordan nicht. Eiskalt versenkte der heutige Mehrheitseigentümer der Charlotte Hornets zur Enttäuschung der Teilnehmer alle Würfe.

Anschließend drehte Jordan den Spieß um. Sollte Paul jeden seiner Versuche im Netz versenken, gäbe es kostenlose Schuhe. Paul traf die ersten vier Würfe und ließ die Kinder ausrasten. Doch sein fünfter Versuch rollte wieder raus.

Auch Ex-NBA-Spieler Derek Fisher konnten den Teilnehmern keine endgültige Freude bereiten.

Es ist weiterhin schwer, Jordan das Wasser zu reichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel