vergrößernverkleinern
Tibor Pleiß verlor das deutsche Duell
Tibor Pleiß verlor das deutsche Duell © Getty Images

In der Summer League treffen Tibor Pleiß und Maodo Lo aufeinander. Pleiß zeigt sein bisher bestes Spiel, zieht aber mit Utah gegen die Sixers den Kürzeren.

Trotz seines bisher besten Spiels hat Tibor Pleiß mit den Utah Jazz die dritte Niederlage in der Summer League kassiert. Der Center verlor gegen Nationalmannschaftskollege Maodo Lo und die Philadelphia 76ers mit 75:86 (43:43).

Pleiß kam in knapp 22 Minuten auf 14 Punkte und sechs Rebounds. Der Center stellte mit zwei Dreiern erneut seine Fähigkeiten aus der Distanz unter Beweis.

Lo durfte eine Minute länger als Pleiß ran, der Guard steuerte acht Zähler und fünf Rebounds bei. Für Philly war es der erste Sieg im dritten Spiel. Christian Wood und Richaun Holmes waren mit 17 Punkten die besten Werfer der Sixers. Nummer-1-Pick Ben Simmons kam auf sechs Punkte, sieben Rebounds und sechs Assists, traf aber nur zwei seiner acht Würfe und zwei seiner sechs Freiwürfe.

Bei Utah war Trey Lyles mit 22 Zählern erfolgreichster Punktesammler, der Power Forward traf allerdings unterirdisch aus dem Feld (4-17).

Die Dallas Mavericks mussten derweil die dritte Niederlage hinnehmen. Die Mavs unterlagen den Orlando Magic Blue (2 Teams in der Summer League) mit 94:96.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel