vergrößernverkleinern
James Harden (r.) hat bei einem Freizeitspiel eine lautstarke Konversation mit einem Fan © Youtube/HoopJab

James Harden legt sich in der Freizeitliga mit einem pöbelnden Fan an. Der lässt sich von seiner Kritik an angeblichen Schwalben aber nicht so leicht abbringen.

James Harden ist in der NBA-Sommerpause immer für eine verrückte Geschichte gut.

Nachdem der 118-Millionen-Euro-Mann zuletzt ein Kind beim Summer Camp veralbert hatte, ging es nun ebenfalls wieder bei einem Freizeitspiel einem pöbelnden Fan an den Kragen.

Dieser beschwerte sich während des Spiels immer wieder lautstark über angebliche Schwalben des Houston-Rockets-Stars.

Dann wurde es dem viermaligen All-Star zu bunt: Harden ging auf den Zuschauer zu, um ihm seine Sicht der Dinge zu erklären. Dieser ließ sich dadurch aber nicht wirklich besänftigen und forderte Harden auf, "ehrlich zu sein".

Auch als Harden das Spiel fortsetzte, war der Zuschauer im Hintergrund weiterhin schimpfend zu hören.

Ob sich die beiden Streithähne im Nachgang noch ausgesprochen haben, ist nicht bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel