vergrößernverkleinern
Harrison Barnes (l.) sucht weiter nach seiner Form © Getty Images

In Abwesenheit von Dirk Nowitzki kann Harrison Barnes bei den Dallas Mavericks erneut nicht überzeugen. Der Neuzugang bleibt weiter hinter den Erwartungen zurück.

Die Dallas Mavericks haben in der Vorbereitung auf die neue NBA-Saison ihre zweite Niederlage einstecken müssen. Ohne den weiter geschonten Dirk Nowitzki unterlagen die Mavs 74:88 (32:42) bei den Milwaukee Bucks.

In Abwesenheit des deutschen Superstars konnte Neuverpflichtung Harrison Barnes erneut nicht überzeugen. Mit sechs Punkten in knapp 19 Minuten war der 24-Jährige wieder nicht der erhoffte Leistungsträger. Barnes traf lediglich drei seiner 13 Wurfversuche.

Bester Punktesammler der Texaner, bei denen Deron Williams und Neuzugang Andrew Bogut erstmals spielten, war Dwight Powell mit 15 Zählern. Milwaukees Jabari Parker war mit 21 Punkten Topscorer der Partie.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel