vergrößernverkleinern
Orlando Magic v Cleveland Cavaliers
LeBron James steuerte sieben Punkte zum Sieg bei © Getty Images

Der Champion startet mit einem standesgemäßen Sieg in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Dabei kommt LeBron James bei den Cleveland Cavaliers nur kurz zum Einsatz.

NBA-Champion Cleveland Cavaliers ist mit einem standesgemäßen Sieg in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit gestartet.

Der Meister um Superstar LeBron James bezwang die Orlando Magic mit 117:102. Cleveland führte zwischenzeitlich mit bis zu 31 Punkten - und das, obwohl Olympiasieger Kyrie Irving noch geschont wurde.

"Die Meisterschaft zu gewinnen, dann in Brasilien zu spielen und die Goldmedaille zu holen, das war für seinen Körper schon eine sehr hohe Belastung. Besonders in den Playoffs, wo er so um die 38 oder 39 Minuten pro Spiel zum Einsatz kam", sagte Trainer Tyronn Lue.

Irving solle ganz langsam herangeführt werden, damit er möglichst lange fit und gesund bleibe.

James holte derweil in 13 Minuten Einsatzzeit sieben Punkte und steuerte sechs Assists bei. Am 25. Oktober bestreiten die Cavs gegen die New York Knicks das Saisoneröffnungsspiel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel