vergrößernverkleinern
Oklahoma City Thunder v Denver Nuggets - Game Three
Die Seattle SuperSonics gewannen 1979 ihre einzige Meisterschaft © Getty Images

Die NBA kann sich offenbar vorstellen, wieder ein NBA-Team in Seattle anzusiedeln. Ein neuer TV-Vertrag liefert die entsprechenden Anreize für die Liga.

Die NBA denkt offenbar darüber nach, wieder ein NBA-Team in Seattle anzusiedeln.

"Ein Stunde, nachdem die Stadt Seattle eine Arena genehmigt, würden sie ein Angebot erhalten", sagte ein Liga-Insider Sonic Rising.

Für die NBA würde sich das auch finanziell lohnen. Denn im neuen TV-Vertrag erhält die NBA finanzielle Anreize, neue Teams aufzubauen.

Möglicherweise wird die NBA dann die Liga auf 32 Teams erweitern – wenngleich der Ersatz eines bereits bestehenden Teams ebenfalls im Raum steht.

Von 1967 bis 2008 gab es mit den SuperSonics, für die auch der Deutsche Detlef Schrempf spielte, bereits ein Team in Seattle, das 2008 aber nach Oklahoma City umzog.

Die SuperSonics gewannen 1979 ihre einzige NBA-Meisterschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel