vergrößernverkleinern
Detroit Pistons v Atlanta Hawks
Dennis Schröder genießt dasVertrauen von Hawks-Coach Mike Budenholzer © Getty Images

Der Point-Guard trifft nur wenig beim Duell mit den Chicago Bulls um Paul Zipser. Atlanta-Center Dwight Howard legt ein Double-Double aufs Feld.

Im ersten NBA-Duell zwischen Chicagos Paul Zipser und Atlantas Dennis Schröder hat der Hawks-Pointguard die Oberhand behalten.

Beim 97:81-Sieg von Atlanta zeigte Schröder eine seiner schwächeren Vorstellungen in der Preseason. Der 23-Jährige kam in 30 Minuten nur auf sieben Punkte und sechs Assists. Lediglich drei von Schröders zwölf Wurfversuchen fanden den Weg in den Korb.

Zum direkten Duell mit NBA-Neuling Paul Zipser kam es aber nicht. Der gebürtige Heidelberger kam erst in den Schlussminuten aufs Feld und konnte sich nur noch mit einem Rebound auf den Statistikbogen eintragen.

Topscorer der Partie war Chicagos Jimmy Butler mit 18 Punkten. Bei den Atlanta Hawks konnten Dreier-Scharfschütze Kyle Korver und Center Dwight Howard mit jeweils 16 Zählern glänzen. Howard schnappte sich außerdem noch 15 Rebounds und holte sich somit ein Double-Double.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel