vergrößernverkleinern
Basketball - Olympics: Day 16
Demarcus Cousins leistet sich auf einer Pressekonferenz einen peinlichen Fauxpas © Getty Images

18 Grammy Awards, von der Queen persönlich zum Ritter geschlagen, über einhundert Millionen verkaufte Singles. Paul McCartney ist weltweit bekannt. Denkt man.

Ein einfaches "Nein" hätte es wohl auch getan.

DeMarcus Cousins, Star-Center der Sacramento Kings, ist aber ein ehrlicher Typ. Und genau deswegen hat sich der 26-Jährige auf einer Pressekonferenz ordentlich blamiert.

Auf die Frage eines Journalisten, ob er denn das Paul-McCartney-Konzert im neu-eröffneten Golden 1 Center - der Heimspielstätte der Kings - besucht hätte, antwortete Cousins: "Ich weiß nicht einmal, wer das ist."

Sir James Paul McCartney ist ein britischer Musiker, Singer-Songwriter, Komponist sowie mehrfacher Grammy-Preisträger. Weltweit bekannt wurde er als Sänger und Bassist der Beatles, für die er zusammen mit John Lennon die meisten Stücke schrieb. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel