vergrößernverkleinern
Chicago Bulls v Brooklyn Nets
Dwyane Wade war bester Werfer der Bulls in Los Angeles © Getty Images

Paul Zipser wartet weiter auf Erfolgserlebnisse in der NBA. Nun stoppt den Deutschen eine Verletzung. Dwyane Wade kann die Niederlage der Chicago Bulls nicht verhindern.

Paul Zipser schafft es in der NBA weiterhin nicht, Fuß zu fassen. Der deutsche Nationalspieler wird nun auch noch von einer Verletzung gestoppt.

Zipser stand bei der 95:102-Niederlage seiner Chicago Bulls bei den Los Angeles Clippers zwar im Kader, Rückenprobleme verhinderten jedoch einen Einsatz.

(Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US)

Auch Superstar Dwyane Wade konnte die Pleite der Bulls nicht verhindern. Mit 28 Punkten war der Guard bester Werfer seines Teams.

Bei den Clippers, die durch ihren zwölften Saisonsieg Platz eins in der Western Conference verteidigten, stach Blake Griffin mit 26 Punkten und 13 Rebounds heraus. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel