vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki und die Mavericks stehen bislang im Tabellenkeller
Dirk Nowitzki und die Mavericks stehen bislang im Tabellenkeller © Getty Images

Es fällt schwer bei den Dallas Mavericks, Optimismus zu verbreiten. Nach dem 0:4-Saisonstart ist der Einsatz von Dirk Nowitzki gegen Portland erneut fraglich.

Dirk Nowitzki kommt bei den Dallas Mavericks einfach nicht in Tritt.

Der deutsche Superstar fehlte bisher zwei von vier Partien mit Achillessehnenproblemen und Magenbeschwerden, sein Team verlor bislang alle vier Saisonspiele.

Beim Heimspiel gegen die Portland Trail Blazers droht Nowitzki nun erneut auszufallen. Dem 38-Jährigen macht erneut seine Achillessehne zu schaffen, nachdem er bei seiner Rückkehr in die Startformation gegen Utah mit neun Punkten enttäuscht hatte.

Auch ein weiterer Schlüsselspieler bei den Mavericks ist fraglich. Spielmacher Deron Williams laboriert an Adduktorenproblemen. Gegen die starken Guards Damian Lillard und C.J. McCollum wäre ein Ausfall Williams' doppelt bitter, vor allem da mit Devin Harris ein weiterer Aufbauspieler nicht spielen kann.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel