vergrößernverkleinern
Harrison Barnes
Harrison Barnes zeigte gegen die Los Angeles Lakers eine starke Leistung © Getty Images

Die Dallas Mavericks feiern gegen die Los Angeles Lakers ihren zweiten Saisonsieg. Dirk Nowitzki fehlt weiter verletzt. Ein Neuzugang wird zum Matchwinner.

Die Dallas Mavericks haben dank Neuzugang Harrison Barnes ihren zweiten Saisonsieg eingefahren.

Bei den Los Angeles Lakers gewannen die Texaner erneut ohne den verletzten Dirk Nowitzki mit 109:97.

Für die Mavericks war es der elfte Sieg in Folge gegen die Lakers (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US ).

Barnes avanciert zum Matchwinner

Wie schon beim ersten Erfolg vor zwei Tagen war Barnes der überragende Mann bei den Mavs.

In Nowitzkis Abwesenheit schwang sich der Forward mit 31 Punkten zum besten Scorer der Partie auf. Barnes verwandelte elf seiner 18 Versuche aus dem Feld.

"Ich bin einfach angriffslustig. Das ist die wichtigste Sache in meinen ersten Spielen mit den Mavs - zu erkennen, wann ich attackieren muss und wann nicht", sagte Barnes.

Spielmacher J.J. Barea steuerte 18 Punkte, sieben Rebounds und acht Assists bei. Seth Curry, jüngerer Bruder von Most Valuable Player Stephen Curry von den Golden State Warriors, verbuchte 23 Zähler von der Bank. Bei den Lakers kam Einwechselspieler Jordan Clarkson auf 22 Punkte.

Zwischenspurt der Mavs entscheidet Partie

Die Kalifornier erwischten den besseren Start und lagen früh in Führung. Mit elf Punkten in Serie drehten die Mavericks aber noch vor der Pause die Partie.

Schließlich sicherte sich Dallas durch einen Zwischenspurt im letzten Viertel den zweiten Erfolg im siebten Saisonspiel.

Am Sonntag hatten die Texaner nach einem 0:5-Start in die Spielzeit gegen die Milwaukee Bucks ihren ersten Sieg eingefahren (Die Tabellen der NBA).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel