vergrößernverkleinern
Andrew Bogut (l.) und Harrison Barnes (M.) spielen jetzt an der Seite von Dirk Nowitzki
Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks wird im Prestige-Duell gegen die Antonio Spurs zuschauen müssen © Getty Images

Dirk Nowitzki wird auch das Spiel gegen den Erzrivalen San Antonio Spurs verpassen. Den Deutschen plagt eine Achillessehnenverletzung - nicht der einzige Dallas-Ausfall.

Dirk Nowitzki wird seinen Dallas Mavericks mindestens noch zwei Spiele fehlen.

Das bestätigte Mavericks-Trainer Rick Carlisle.

Der Deutsche leidet an einer Achillessehnenverletzung und wird die Partien gegen den Lokalrivalen San Antonio Spurs und gegen die Charlotte Hornets aussetzen (Spielplan der NBA).

Auch J.J. Barea wird das Spiel gegen die Spurs verpassen. Devin Harris ist wegen einer Verletzung am Zeh fraglich. 

Carlisle hatte nach dem Sieg gegen die New Orleans Pelicans noch leichte Entwarnung gegeben. "Das ist Teil der Regeneration. Wir gehen es Schritt für Schritt an", begründete der Trainer die Maßnahme, Nowitzki zu schonen (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Die gute Nachricht für Dallas: Auch im ersten Duell gegen die Spurs fehlte Nowitzki und Dallas zeigte eine starke Leistung, verlor nur knapp (Tabelle der NBA).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel