vergrößernverkleinern
Dallas Mavericks v Indiana Pacers
Dirk Nowitzki hat die letzten zwei Spiele seiner Mavericks verpasst © Getty Images

Dirk Nowitzki feiert nach überstandener Magen-Darm-Erkrankung gegen die Utah Jazz wohl sein Comeback für die Mavericks. Sein Einsatz ist aber noch nicht sicher.

Superstar Dirk Nowitzki hat nach überstandener Magen-Darm-Erkrankung die Reise mit den Dallas Mavericks nach Salt Lake City angetreten.

Ein Einsatz des Routiniers in der Nacht zum Donnerstag im Spiel bei den Utah Jazz ist allerdings noch nicht gesichert. Coach Rick Carlisle wollte nach Nowitzkis erstem Training am Dienstag keine definitive Zusage geben.

Mavs brauchen Nowitzki

"Wir haben einen Alternativplan, genau wie in den letzten Spielen. Es ist natürlich eine schwierige Situation, aber wir dürfen ihn nicht gefährden", sagte Carlisle den Dallas Morning News.

Die in der NBA bislang sieglosen Mavericks sind dringend auf die Unterstützung Nowitzkis angewiesen. Der 38-Jährige hatte die letzten beiden Spiele verpasst.

Nowitzki selbst hofft auf sein Comeback gegen die Jazz, schon allein, um seine Teamkollegen zum Schweigen zu bringen. "Die Jungs machen in der Umkleide schon Witze darüber, dass ich den Rest des Jahres nur einmal die Woche spiele", sagte der Würzburger.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel