vergrößernverkleinern
Dennis Rodman Visits The FOX Business Network
Dennis Rodman gewann als Spieler fünf Mal den NBA-Titel © Getty Images

Dennis Rodman soll als Falschfahrer auf einer Autobahn einen Unfall verursacht haben. Der ehemalige NBA-Star stellt alles ganz anders dar. Trotzdem droht ihm Gefängnis.

Ex-NBA-Profi und Skandalnudel Dennis Rodman steht einmal mehr mächtig Ärger ins Haus.

Der fünfmalige NBA-Champion ist in Orange County wegen Fahrerflucht angeklagt, nachdem er bereits am 20. Juli als Falschfahrer auf einer kalifornischen Autobahn einen Unfall verursacht haben soll.

Nach Angaben der Ermittlungsbehörden war Rodman kurz nach Mitternacht entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Ein ihm entgegenkommendes Auto sei daraufhin gezwungen gewesen, in eine Begrenzungsmauer zu fahren, um eine Kollision mit Rodmans SUV zu verhindern.

Rodmans Anwalt betonte, der Vorfall habe sich an einer schlecht ausgeschilderten Ausfahrt ereignet. Sein Mandant habe seinen Fehler korrigiert, ohne dass sich die Autos berührt hätten und anschließend sogar mit Personen aus dem anderen Auto gesprochen.

Bei einer Verurteilung drohen dem 55-Jährigen bis zu zwei Jahre Gefängnis, laut Los Angeles Times soll die Anhörung im Februar stattfinden.

Zuletzt hatte Nordkorea-Liebhaber Rodman rund um die US-Wahl als offensiver Befürworter des künftigen US-Präsidenten Donald Trump für Schlagzeilen gesorgt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel