vergrößernverkleinern
LeBron James
LeBron James fährt mit den Cleveland Cavaliers den nächsten Sieg ein © Getty Images

Der Meister marschiert weiter mit weißer Weste durch die Saison. LeBron James liefert eine Gala ab und wird bei seinem nächsten Einsatz Geschichte schreiben.

LeBron James hat die Celeveland Cavaliers zum fünften Sieg im fünften Saisonspiel geführt.

Der erneut bärenstarke Finals-MVP der vergangenen Saison schrammte beim 128:122-Sieg gegen die Boston Celtics mit 30 Punkten, zwölf Assists und sieben Rebounds nur knapp an seinem zweiten Triple-Double der Saison vorbei (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US ).

Ein Korb für die Top Ten

Mit nun 26.945 Zählern rückte der 31-Jährige in der Liste der besten Punktesammler der Liga-Geschichte bis auf einen Zähler an Rockets-Legende Hakeem Olajuwon und einen Platz in den Top Ten heran.

Von den noch aktiven Spielern ist nur einer besser - Dirk Nowitzki (38). Der Mavs-Star ist mit 29.522 Punkten Sechster. "Er wird hoffentlich noch zwei Punkte machen", scherzte Cavs-Headcoach Tyronn Lue nach dem Spiel.

Unterstützt wurde James gegen die Celtics vor allem von seinen Co-Stars Kevin Love (26 Punkte) und Kyrie Irving (23).

Das beste Team der Liga

Durch die Niederlage der Oklahoma City Thunder bei den Golden State Warriors (96:122) ist Champion Cleveland nun das letzte noch ungeschlagene Team der NBA (Die Tabellen der NBA).

Bei Rekordmeister Boston, der nach drei Siegen zum Auftakt seine zweite Pleite in Folge kassierte, ragten All-Star Isaiah Thomas mit 30 Punkten und sechs Assists sowie Avery Bradley mit 26 Zählern und zehn Rebounds heraus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel