vergrößernverkleinern
2016 NBA Finals - Game Seven
LeBron James (l.) und Draymond Green (r.) trafen in den NBA-Finals aufeinander © Getty Images

Draymond Green schießt nach den Sticheleien von LeBron James auf dessen Halloween-Party zurück. Der Big Man der Warriors macht sich über die Niederlage der Indians lustig.

NBA-Star Draymond Green hat nach den Sticheleien von Superstar LeBron James auf dessen Halloween-Party zurückgeschlagen.

Nach der Niederlage der Cleveland Indians gegen die Chicago Cubs bei der World Series schrieb Green auf Twitter: "Man 3-1 sucks".

Damit spielte der Big Man der Golden State Warriors auf die verspielte 3:1-Führung der Indians in der Finalserie an.

Green und seine Teamkollegen standen bis heute selbst im Mittelpunkt der 3:1-Witze, da sie gegen James' Cleveland Cavaliers selbige Führung in den letzten NBA-Finals noch aus der Hand gegeben hatten.

Darüber hatte sich James jüngst bei seiner Halloween-Party mit einem "3-1 Lead" beschrifteten Schlagzeug sowie Cookies in Grabstein-Form mit den Namen von Steph Curry und Klay Thompson lustig gemacht. 

Nun musste James im Stadion zusehen, wie Cleveland selbst nach einer 3:1-Führung noch die Finalserie verlor.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel