vergrößernverkleinern
Toronto Raptors gegen Sacramento Kings
DeMar DeRozan (l.) verlor in Sacramento seinen Schuh - Rudy Gay (r.) entsorgte ihn im Publikum © Getty Images

Rudy Gay entsorgt gegen Toronto den Schuh von DeMar DeRozan im Publikum - und wird für seine Gemeinheit prompt bestraft. Trotzdem behalten die Kings die Oberhand.

NBA-Profi Rudy Gay hat beim 102:99 seiner Sacramento Kings gegen die Toronto Raptors mit einer kleinen, aber feinen Unsportlichkeit für Aufsehen gesorgt.

Beim Stand von 59:51 für Toronto blockte Gay seinen Gegenspieler DeMar DeRozan beim Wurfversuch unter dem Korb. Der Raptors-Profi konnte sich zwar den Abpraller sichern, verlor bei der Aktion jedoch seinen Schuh, der auf der Grundlinie landete. (Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM

Gay fühlte sich davon offenbar derart gestört, dass er den Schuh kurzerhand nahm und ins Publikum warf.

Gay trifft Fan - und wird bestraft

Blöd nur, dass er damit einen unaufmerksamen Fan im Gesicht traf - und letztlich die gerechte Strafe erhielt, dass er durch seine Unsportlichkeit um Sekundenbruchteile zu spät zum Rebound nach einem Fehlversuch von Jonas Valanciunas kam.

Stattdessen schnappte sich Torontos Pascal Siakam den Ball, ein Timeout und einen weiteren Fehlwurf von DeRozan später verwertete Valanciunas einen erneuten Offensivrebound zum 61:51 für die Gäste.

Die Highlights der NBA im Video auf SPORT1.de

Das bessere Ende hatte letztlich aber doch Gay für sich: Nicht nur, dass der Small Forward mit 23 Punkten bester Werfer seines Teams war. Vor allem entnervte Gay seinen Gegenspieler DeRozan mit unermüdlicher - und zudem meist fairer - Defensivarbeit, sodass der All-Star lediglich mit drei seiner 15 Würfe aus dem Feld erfolgreich war.

Videobeweis verhindert Overtime

Mit der Schlusssirene erzielte Torontos Terrence Ross mit einem Dreier zwar den vermeintlichen Ausgleich, unter Mithilfe des Videobeweises entschieden die Schiedsrichter jedoch, dass beim Wurf keine Zeit mehr auf der Uhr verblieben war.

Nach dem erst fünften Sieg im 14. Saisonspiel belegen die Kings in der Western Conference den elften Platz, die Raptors (8-5) fielen im Osten auf Platz fünf zurück. (Alle Tabellen der NBA im Überblick)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel