vergrößernverkleinern
Kyrie Irving (M.) markiert in New Orleans überragende 49 Punkte - die Cavaliers verlieren dennoch © Getty Images

Die Cleveland Cavaliers stecken nach der Pleite bei den Pelicans ohne Davis in der Krise. Selbst Kyrie Irvings Gala reicht nicht. LeBron James fällt ein vernichtendes Urteil.

Den NBA-Champion hat eine Krise erwischt (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US ).

Obwohl Kyrie Irving 35 seiner herausragenden 49 Punkte in der zweiten Hälfte markierte, verloren die Cleveland Cavaliers bei den New Orleans Pelicans mit 122:124 (50:70) und kassierten ihre dritte Niederlage innerhalb von vier Spielen.

Dabei mussten die Pelicans ohne ihren Superstar Anthony Davis (Oberschenkelprobleme) auskommen und hatten zuletzt gegen Ost-Schlusslicht Brooklyn mit 29 Punkten verloren.

"Wir sind einfach momentan nicht wirklich gut. Das liegt vor allem an wenig Energie und Einsatzbereitschaft", kritisierte LeBron James sein Team scharf.

Cavaliers mit ganz schwacher Defense

Er selbst hatte mit 26 Punkten, zehn Rebounds und zwölf Assists ein Triple-Double aufgelegt, aber vor allem in der ersten Hälfte war die Verteidigung der Cavaliers ein echter Witz. (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Gleich 70 Zähler gestatteten sie den entfesselten Pelicans um Point Guard Jrue Holiday (33 Punkte, 10 Assists) und Terrence Jones, der Davis als Starter mit 36 Zählern und elf Rebounds überragend vertrat. Kevin Love (22 Punkte, 16 Rebounds) und Tristan Thompson konnten ihn nie halten.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen. Jeden Donnerstag um 23:30Uhr im TV auf SPORT1

Matchwinner Jones mit Doppel-Block

Als sich die Cavaliers am Ende noch einmal herankämpften, gelangen Jones beim Stand von 117:109 kurz hintereinander Blocks gegen Irving und James. Jener bei James' Dunkingversuch war das Highlight des Abends. "Ich wollte meinem Team einfach zum Sieg verhelfen", sagte der Matchwinner.

Ein Steal von Langston Galloway gegen James und die folgenden zwei Freiwürfe zum 122:116 machten die fünfte Niederlage in den vergangenen sieben Spielen der Cavs perfekt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel