vergrößernverkleinern
Dennis Schröder lieferte eine durchschnittliche Leistung ab © Getty Images

Die Atlanta Hawks setzen gegen die Philadelphia 76ers ihre Erfolgsserie fort und bleiben auf Kurs Richtung Postseason. Entscheidend für den Sieg sind Milsap und Howard.

Dennis Schröder und die Atlanta Hawks bleiben in der NBA auf Play-off-Kurs.

Zum 110:93 der Hawks gegen die Philadelphia 76ers steuerte Spielmacher Schröder in 30 Minuten Einsatzzeit 15 Punkte und einen Rebound bei. Besser machte es sein Teamkollege Paul Millsap, der mit 22 Punkten und zehn Rebounds ein Double Double auflegte. (Ergebnisse und Spielplan)

Auch Dwight Howard gehörte mit 13 Punkten und 15 Rebounds zu den Matchwinnern der Hawks, die neun der letzten elf Spiele gewinnen konnten. (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

(Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen. Jeden Donnerstag um 23:30 Uhr im TV auf SPORT1.)

Entscheidend für Atlantas Erfolg war ein starkes zweites Viertel, in dem die Gastgeber 16 von 23 Würfen trafen und eine 62:54-Halbzeitführung herauswarfen.

In der Eastern Conference liegen die Hawks auf Platz vier.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel