vergrößernverkleinern
New York Knicks v Dallas Mavericks
Duell der Generationen: Dirk Nowitzki (r.) gegen Kristaps Porzingis © Getty Images

Die Dallas Mavericks behalten gegen New York die Nerven und setzen ihren Aufwärtstrend fort. Dirk Nowitzki gewinnt das Generationenduell mit Kristaps Porzingis.

Die Dallas Mavericks setzen ihren Aufwärtstrend in der NBA fort. Die Texaner fuhren gegen die New York Knicks ihren fünften Sieg in den letzten sieben Spielen ein. Dirk Nowitzki und Co. behielten gegen die New York Knicks beim 103:95 (52:51) die Nerven.

Angeführt von Harrison Barnes (23 Punkte) retteten die Mavs die knappe Führung im letzten Viertel über die Zeit. Unterstützung erhielt der Neuzugang von Seth Curry (20) und Nowitzki (19) (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

"Als ich und andere Jungs sich verletzten, wurde er ins kalte Wasser geworfen", meinte Nowitzki über Barnes: "Er war fantastisch. Wenn man in dieser Situation ist, bekommt man mehr Erfahrung. Er ist nun schwer zu verteidigen."

Knicks-Star Carmelo Anthony, wegen eines möglichen Abgangs aus New York in den Schlagzeilen, kämpfte mit 30 Punkten erfolgslos gegen die Niederlage an. Kristaps Porzingis kam mit Foulproblemen auf nur 13 Punkte in 23 Minuten. (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen. Jeden Donnerstag um 23:30Uhr im TV auf SPORT1

Leichtsinnige Ballverluste

"Wir müssen die leichtsinnigen Ballverluste abstellen", schimpfte Anthony. "Wir hatten acht im vierten Viertel, das hat uns das Spiel gekostet. Wir müssen besser auf den Ball aufpassen."

Dallas musste neben dem angeschlagenen Wesley Matthews in der zweiten Hälfte auf Deron Williams verzichten. Der Point Guard verletzte sich kurz vor der Halbzeitpause am Zeh und konnte nicht weitermachen. Center Andrew Bogut kehrte dagegen nach sechs Partien wieder zurück.

Die Mavs (16 Siege - 29 Niederlagen) belegen im Westen nun den 13. Platz und haben drei Siege Rückstand auf den letzten Playoff-Platz. Für die Knicks (20-27) war es im Osten ein Rückschlag im Kampf um die Postseason. (Die Tabellen der NBA)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel