Video

Die Mavericks feiern zum ersten Mal in dieser Saison drei Siege in Folge. Gegen Zipsers Bulls gelingt Dirk Nowitzki sein erstes Double-Double. Wes Matthews wird zum Helden.

Die Dallas Mavericks haben ihren leichten Aufwärtstrend bestätigt (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Bei den Chicago Bulls siegte das Team um Dirk Nowitzki in einer ganz engen Partie mit 99:98 (54:47) und feierte zum ersten Mal in dieser Saison den dritten Sieg in Folge.

Nowitzki brachte es in 27 Minuten zwar nur auf zehn Punkte, schaffte aber dank starker zehn Rebounds sein erstes Double-Double.

Zum Helden wurde am Ende Wes Matthews. Nachdem Jimmy Butler die Bulls 23 Sekunden vor Schluss mit 98:96 in Front geschossen hatte, konterte Matthews im nächsten Angriff nach Zuspiel von Deron Williams mit dem siegbringenden Dreier.

(Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen. Jeden Donnerstag um 23:30 Uhr im TV auf SPORT1.)

Routinier Dwyane Wade verpasste an seinem 35. Geburtstag die letzte Chance für die Mannschaft des deutschen Rookies Paul Zipser.

Der Ex-Bayer (5 Punkte, 3 Rebounds) stand erneut in der Startformation und traf seinen zweiten NBA-Dreier.

Überragender Mann der Bulls war erneut Butler mit 24 Zählern, zwölf Assists und neun Rebounds. Wade kam auf 17 Punkte, verfehlte aber 13 seiner 21 Würfe.

Die Highlights der NBA im Video auf SPORT1.de

Bei den Mavericks war Harrison Barnes mit 20 Zählern Topscorer, Seth Curry brachte es auf 18. Williams lieferte mit elf Punkten, 9 Assists und sechs Rebounds eine ordentliche Leistung ab.

Dallas (14 Siege – 27 Niederlagen) verbesserte sich in der Western Conference so auf Rang zwölf und tritt nun in der Nacht auf Freitag bei den Miami Heat an, wo sie 2011 ihren einzigen Meistertitel perfekt gemacht hatten (Die Tabellen der NBA).

Die Bulls (21:22) sind im Osten Achter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel