Video

Russell Westbrook ist auch von den Kings nicht zu stoppen und erzielt sein 20. Triple-Double der Saison. Der Thunder-Star ist weiterhin auf historischem Kurs.

Russell Westbrook hat die Oklahoma City Thunder in der NBA mit seinem 20. Triple-Double der Saison zum Thriller-Sieg über die Sacramento Kings geführt (Ergebnisse und Spielplan).

Der Thunder-Star erzielte beim 122:118-Sieg 36 Punkte, elf Rebounds und zehn Assists. Er verwandelte starke elf von 21 Würfen aus dem Feld und klaute vier Bälle. Nur seine sieben Ballverluste trübten die ansonsten exzellente Statistik (Neues NBA-Magazin: Fastbreak - Dein NBA Week Pass).

Bank-Spieler Enes Kanter überzeugte mit 29 Zählern und zwölf Rebounds. Victor Oladipo sammelte 23 Punkte. Für die Kings überragte einmal mehr DeMarcus Cousins mit 31 Punkten, elf Rebounds, sieben Vorlagen und drei Steals. Auch Rudy Gay (22 Punkte, 10 Rebounds) gelang ein Double-Double (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Westbrook legt über die Saison gesehen damit weiterhin ein Triple-Double im Schnitt auf. Dieses Kunststück war bislang nur Oscar Robertson 1961/1962 gelungen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel