Video

MVP-Anwärter James Harden rettet seine Houston Rockets im Krimi gegen die Denver Nuggets. Das nächste Triple-Double verpasst "The Beard" allerdings.

James Harden hat seine Houston Rockets in letzter Sekunde zum Sieg über die Denver Nuggets geführt. (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US)

Sechs Sekunden vor Spielende lag der Tabellendritte der Western Conference noch mit einem Punkt zurück, dann griff sich "The Beard" erst den Defensivrebound nach Fehlversuch von Denvers Jameer Nelson, trug den Ball in Höchstgeschwindigkeit, aber auch ohne große Gegenwehr der Nuggets, über das gesamte Spielfeld und entschied die Partie dann mit einem lässigen Fingerroll zum 125:124 (62:65).

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Auch zuvor war Harden wieder einmal auffälligster Akteur auf dem Parkett: Der All Star sammelte 39 Punkte, sieben Rebounds und elf Assists und schrammt damit nur knapp an seinem 20. Triple-Double der Saison vorbei. (Ergebnisse und Spielplan)

Denver muss um Playoffs bangen

Bei den Nuggets stach ein weiteres Mal der serbische Power Forward Nikola Jokic heraus, der mit 22 Punkten und zwölf Rebounds ein Double-Double verbuchte. Denvers bester Werfer war Gary Harris mit 28 Punkten.

Die Houston Rockets festigen durch den Last-Second-Sieg ihren dritten Platz in der Western Conference. Denver klammert sich mit 33 Saisonsiegen und 37 Niederlagen noch am letzten Playoff-Platz im Westen fest, darf sich in den verbleibenden Wochen aber auf einen heißen Tanz gefasst machen. (Die Tabellen der NBA)

Die Portland Trail Blazers (32-37) und auch Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks (30-39) sind den Nuggets auf den Fersen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel