vergrößernverkleinern
Michigan v Oregon
Moritz Wagner hat sich für den NBA-Draft angemeldet © Getty Images

Der deutsche College-Spieler will den Sprung in die NBA schaffen. Probe-Drafts räumen dem Berliner gute Chancen ein. Er hält sich aber eine Hintertür offen.

Der 19 Jahre alte Basketballspieler Moritz Wagner hat sich für den NBA-Draft angemeldet.

"Nachdem ich mit meinen Trainern und meiner Familie gesprochen habe, habe ich mich entschlossen, mich einzuschreiben, ohne einen Agenten zu engagieren", gab der Berliner via Twitter bekannt.

Durch den Verzicht auf einen Agenten behält Wagner seinen Amateurstatus bei und hält sich so die Möglichkeit offen, doch ans College zurückzukehren. In den kommenden Wochen wird Wagner allerdings zunächst versuchen, die NBA-Teams in Workouts von seinen Qualitäten zu überzeugen.

Der Draft findet am 22. Juni in New York statt, bis zum 24. Mai könnte Wagner seine Anmeldung noch zurückziehen.

Mit Michigan stark bei March Madness

In einigen Probe-Drafts wird Wagner als später Erstrunden-Pick gehandelt. Bei March Madness hatte er mit seinen Michigan Wolverines das Achtelfinale erreicht, im Durchschnitt erzielte er bei dem Turnier 10,6 Punkte.

Video

Beim Sieg gegen die Louisville Cardinals steuerte er 26 Punkte bei. Der Draft findet am 22. Juni statt.

Vor March Madness hatte Wagner im Gespräch mit SPORT1 gesagt, dass die NBA sein Karriereziel Nummer eins ist: " Ich will aufs höchste Level. Aber ich bin ganz entspannt, was das angeht. Ich setzte mir keine Fristen. Ich liebe das, was ich tue und arbeite hart. Wie und was passieren wird, in welchem zeitlichen Rahmen, werden wir sehen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel