vergrößernverkleinern
Kevin Durant erzielte 16 Punkte
Kevin Durant erzielte 16 Punkte © Getty Images

Die Golden State Warriors können gegen New Orleans endlich wieder auf Kevin Durant zurückgreifen. Dafür fehlt ein anderer Superstar verletzt.

Kevin Durant hat in der NBA bei den Golden State Warriors ein umjubeltes Comeback gefeiert.

Nach einer Verletzungspause von 19 Spielen kehrte der Forward in der Nacht auf Sonntag aufs Feld zurück - und führte die Warriors zum 123:101-Sieg gegen die New Orleans Pelicans (Ergebnisse und Spielplan).

Durant erzielte 16 Punkte, zehn Rebounds und sechs Assists. "Er wurde mürrisch in der letzten Woche. Es wurde Zeit", sagte Headcoach Steve Kerr schmunzelnd (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

Während Durant wieder dabei war, fehlte Steph Curry mit einer Knieverletzung. Golden State fuhr dennoch den 14. Sieg in Folge ein.

Klay Thompson kam auf 20 Punkte, Draymond Green auf 13 Zähler und acht Rebounds. Auch Shaun Livingston (14), Andre Iguodala (16), Ian Clark (17) und JaVale McGee (16) punkteten zweistellig.

Bei den Pelicans, die ohne die Superstars Anthony Davis und DeMarcus Cousins antraten, war Quinn Cook (22) bester Werfer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel