vergrößernverkleinern
San Antonio Spurs v Los Angeles Clippers
Blake Griffin fehlt den L.A. Clippers in den restlichen Playoff-Spielen. © Getty Images

Rückschlag für die Clippers im Kampf um den Einzug ins Conference-Halbfinale. Forward Blake Griffin verletzt sich und fällt für den Rest der Playoffs aus.

Kostet diese Verletzung die Los Angeles Clippers den Einzug in das Playoff-Halbfinale der Western Conference?

Power Forward Blake Griffin hat sich im dritten Spiel der best-of-seven-Serie gegen die Utah Jazz verletzt und fällt für die restlichen Playoff-Spiele aus. Griffin zog sich an der großen Zehe seines rechten Fußes eine Verletzung zu und wird in Kalifornien von Spezialisten behandelt.

In den Playoff-Duellen gegen die Utah Jazz führen die Clippers derzeit mit 2:1, das nächste Spiel findet in der Nacht von Sonntag auf Montag in Utah statt.

Griffin verbuchte in der Regular Season im Schnitt 21,6 Punkte, 8,6 Rebounds und 4,9 Assists pro Spiel und wird seinem Team enorm fehlen. Bereits in der letzten Saison waren die Clippers in den Playoffs vom Verletzungspech verfolgt. Griffin und Superstar Chris Paul verletzten sich, ihr Team scheiterte daraufhin bereits in der ersten Playoff-Runde mit 2:4 an den Portland Trail Blazers.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel