vergrößernverkleinern
Portland Trail Blazers v Golden State Warriors - Game One
Kevin Durant (r.) war bester Werfer der Warriors © Getty Images

Die Golden State Warriors fahren zum Auftakt der NBA-Playoffs einen klaren Sieg ein. Stephen Curry und Kevin Durant glänzen, aber auch Green ist bärenstark.

Die Golden State Warriors haben zum Start der Playoffs in der NBA den ersten Sieg eingefahren. 

Das Topteam setzte sich in Spiel eins der best-of-seven-Serie mit 121:109 (56:56) gegen die Portland Trail Blazers durch. Stephen Curry und Kevin Durant führten die Warriors in eigener Halle zum letztlich klaren Auftakterfolg. Curry brachte es auf 29 Zähler, Durant kam als Topscorer der "Dubs" auf 32 Punkte. 

Bärenstark präsentierte sich auch Power Forward Draymond Green der neben seinen 18 Punkten auch noch 11 Rebounds und neun Assists verbuchte. Mit drei forcierten Turn-overs und fünf Blocks in der zweiten Halbzeit schwang er sich zum heimlichen Matchwinner der Partie auf. 

Bei den Trail Blazers gaben CJ McCollum (41) und Damian Lillard (34) die Punktelieferanten. McCollum stellte mit 27 Punkten in der ersten Halbzeit eine teaminterne Bestmarke ein. Das Team des Außenseiters konnte das Spiel bis zu Beginn des letzten Viertels völlig offen gestalten. 

Dann zog die Warriors jedoch davon, einem 13:2-Spurt hatten die Gäste nichts mehr entgegen zu setzen. Spiel zwei steigt erneut in Oakland. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel