vergrößernverkleinern
Oklahoma City Thunder, Charlotte Hornets, NBA, Russell Westbrook
Russell Westbrook fehlt nur noch ein Triple-Double bis zur magischen Marke von Oscar Robertson © Getty Images

Russell Westbrook legt bei der Niederlage gegen die Charlotte Hornets sein 40. Triple-Double der Saison auf. Bis zur epischen Rekordmarke fehlt ihm nur noch ein Schritt.

Russell Westbrook fehlt nur noch ein Triple-Double zur legendären Bestmarke von Oscar Robertson aus dem Jahr 1962.

Gegen die Charlotte Hornets legte der Point Guard 40 Punkte, 13 Rebounds und zehn Assists für sein 40. Triple-Double der Saison auf. Für einen Sieg gegen die Hornets, die sich keine Niederlage mehr leisten dürfen, wenn sie noch eine Chance auf die Playoffs haben wollen, reichte Westbrooks inzwischen fast obligatorische Gala Oklahoma allerdings nicht.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Westbrook durchbricht 15.000-Punktemarke

Eine Schwächephase im dritten Viertel, das mit 25:16 an Charlotte ging, brach den City Thunder das Genick. Am Ende siegten die Hornets vor allem dank eines starken Kemba Walker (29 Punkte) mit 113:101 (59:54) zum ersten Mal überhaupt in Oklahoma. (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US)

Im Mittelpunkt stand trotzdem wieder einmal Westbrook, dem nun allein in den letzten 12 Spielen zehn Triple-Doubles gelangen. Es war Westbrooks siebtes Triple-Double mit mindestens 40 Punkten im Laufe der Saison. Gleichzeitig durchbrach "Brodie" gegen Charlotte auch die Marke von 15.000 Punkten in der NBA.

Hornets zum Siegen verdammt

In den verbleibenden fünf Saisonspielen sind die Hornets (36-41) auf Platz zehn in der Eastern Conference zum Siegen verdammt, wenn sie die besser platzierten Indiana Pacers, Miami Heat und Chicago Bulls im Playoff-Rennen noch abfangen wollen.  (Die Tabellen der NBA)

Oklahoma hat seinen Platz in den Playoffs schon sicher - und kann den Fokus im Rest der regulären Saison nun voll auf Westbrooks Triple-Double-Rekord legen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel