vergrößernverkleinern
Lonzo Ball trug Schuhe der Marke Under Armour
Lonzo Ball trug Schuhe der Marke Under Armour © Getty Images

Lonzo Ball trägt im fünften Spiel der Summer League erneut eine neue Marke. Allerdings zeigt der Point Guard in den Curry-Sneakern nicht seine beste Leistung.

Das Schuh-Wirrwarr um Lonzo Ball geht weiter.

Der neue Hoffnungsträger der Los Angeles Lakers auf der Point-Guard-Position trug beim 115:106-Sieg gegen die Brooklyn Nets Schuhe der Marke Under Armour, in den Steph Curry aufläuft. In den vorherigen vier Partien der Summer League war Ball mit Modellen des eigenen "Big Baller Brand" sowie Nike und Adidas aufgelaufen.

Während Ball vor allem in den Nike- und Adidas-Sneakern aufgetrumpft hatte, schwächelte er gegen die Nets ein wenig. Der zweite Pick des Drafts stellte zwar mit 14 Punkten, neun Rebounds und sieben Assists erneut seine Vielseitigkeit unter Beweis, traf aber nur vier von zwölf Freiwürfen. Seine Teamkollegen Kyle Kuzma (26 Punkte) und Vander Blue (27) trumpften richtig auf, die Lakers stehen nun im Halbfinale.

Balls inzwischen mindestens genauso bekannter Vater LaVar erklärte den erneuten Schuh-Wechsel seines Sohnes. "Das zeigt den Marken, was sie haben könnten, wenn sie aufgeschlossen wären. Eine Marke ist nichts ohne die Spieler", sagte LaVar Ball.

Der Exzentriker erklärte zudem, dass man unter gewissen Bedingungen weiterhin für einen Schuhdeal bereit sei: "Wenn der richtige Preis kommt. Allerdings sind wir selbst offiziell im Schuhspiel dabei - und sind eine Millionen-Dollar-Marke."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel