vergrößernverkleinern
Paul Zipser und die Chicago Bulls unterliegen im NBA-Preseason-Spiel den Minnesota Timberwolves
Paul Zipser und die Chicago Bulls unterliegen im NBA-Preseason-Spiel den Minnesota Timberwolves © Getty Images

Im NBA-Preseason-Spiel gegen die New Orleans Pelicans zeigt Paul Zipser für die Chicago Bulls eine schwache Leistung. Stephen Curry und Co. zerlegen derweil die Minnesota Timberwolves.

Mit 95:108 haben die Chicago Bulls im Preseason-Spiel gegen die New Orleans Pelicans verloren. Paul Zipser zeigte bei der Niederlage seiner Bulls eine sehr durchwachsene Leistung.

In 19 Spielminuten kam der Heidelberger auf gerade einmal zwei Punkte und einen Rebound. Dem gegenüber standen fünf persönliche Fouls. (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US)

Für die Pelicans trumpfte vor allem Anthony Davis auf. Der 24-Jährige schenkte Zipser und Co. 37 Punkte ein und hatte damit maßgeblichen Anteil am Sieg von New Orleans.

Curry und Co. lassen Muskeln spielen

Die Golden State Warriors zündeten gegen die Minnesota Timberwolves ein unfassbares Offensiv-Feuerwerk ab.

Das Starensemble aus San Francisco gewann mit 142:110 gegen die Timberwolves. Das Trio Steph Curry (40), Klay Thompson (28) und Kevin Durant (22) erzielte dabei gemeinsam 90 Punkte. Bei Minnesota war Andrew Wiggins mit 21 Punkten Topscorer. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel