vergrößernverkleinern
Greg Hardy lieferte für die Panthers 2013 15 Sacks ab

Nach Adrian Peterson und Ray Rice hat es in der NFL die nächsten zwei Sperren aufgrund von häuslicher Gewalt gegeben.

Die Arizona Cardinals streichen Running Back Jonathan Dwyer vorerst aus dem Kader, der 25-Jährige darf damit an keiner Teamaktivität mehr teilnehmen.

Ebenso muss Carolina Panthers Defensive End Greg Hardy die Untersuchung durch die NFL-Kommission abwarten.

Vor allem die Panthers dürfte die Sperre von Hardy schmerzen. Der 26-Jährige war vergangene Saison mit 15 Sacks Carolinas gefährlichster Quarterback-Jäger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel