vergrößernverkleinern
Ray Rice hatte 2012 einen Fünfjahresvertrag bei den Baltimore Ravens unterschrieben
Ray Rice hatte 2012 einen Fünfjahresvertrag bei den Baltimore Ravens unterschrieben

Football-Fans der Baltimore Ravens, die sich ein Trikot von Skandalprofi Ray Rice gekauft haben, können dieses gegen das eines anderen Spielers umtauschen. Dies gab der Klub am Freitag bekannt.

Rice ist derzeit von der NFL in den USA auf unbestimmte Zeit gesperrt, nachdem er seine frühere Verlobte und heutige Ehefrau bewusstlos geschlagen hatte (Bericht).

Die Ravens hatten den Vertrag mit dem Super-Bowl-Champion von 2013 aufgelöst.

Die NFL kündigte zudem für die nahe Zukunft neue Verhaltensregeln für seine Spieler an.

"Alles kommt auf den Tisch", sagte NFL-Boss Roger Goodell, der damit auf die aktuellen vier Fälle von häuslicher Gewalt und Kindesmisshandlung reagierte.

Der gleiche Fehler wie im Fall Rice werde sich "niemals wiederholen", versprach Goodell.

Die NFL habe in den letzten Wochen "viele Fehler" gemacht, führte Goodell aus: "Und die beginnen bei mir. Aber jetzt werde ich gute Entscheidungen treffen und das Notwendige für die Zukunft tun."

Der Verhaltenskodex soll bis zum Super Bowl Anfang 2015 fertiggestellt sein.

Goodell erklärte zudem, dass er trotz der zahlreichen Skandale in der jüngeren Vergangenheit nicht an einen Rücktritt gedacht habe.

Alles zum US-Sport

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel