vergrößernverkleinern
Joseph Randle entwendete Eau de Toilette und Unterwäsche

Die Dallas Cowboys aus der NFL verzichten auf eine Sperre für den beim Ladendiebstahl erwischten Running Back Joseph Randle.

Wie Cheftrainer Jason Garrett mitteilte, wurde der 22-Jährige stattdessen mit einer Geldstrafe belegt. Diese soll nach Angaben von "USA Today" bei 29.000 Dollar (rund 23.000 Euro) liegen, dies entspräche ungefähr einem Wochengehalt Randles.

"Er hat eine sehr schlechte Entscheidung getroffen. Das hat Konsequenzen, wir haben ihm das deutlich klar gemacht", sagte Garrett. Am Montag war Randle in einem Vorort der texanischen Metropole wegen Ladendiebstahls festgenommen worden. Er hatte in einem Drogeriemarkt ein Eau de Toilette sowie Unterwäsche entwendet und wurde erst gegen Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die NFL ist derzeit wegen mehrerer Fälle von häuslicher Gewalt im Gerede. Randles Teamkollege C.J. Spillman steht sogar unter dem Verdacht der Vergewaltigung zweier Frauen.

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel