vergrößernverkleinern
Josh Gordon steht sich mit Verfehlungen selbst im Weg
Josh Gordon muss erneut für ein Jahr aussetzen. © Getty Images

Josh Gordon, Receiver der Cleveland Browns, ist nach seiner jüngsten Verfehlung von der NFL für mindestens ein Jahr gesperrt worden. Das teilte sein Team am Dienstag mit. Es ist das zweite Jahr in Folge, dass der 23-Jährige eine solche Strafe erhält.

Die letzte wegen des gleichen Vergehens war allerdings von 16 auf zehn Spiele Sperre verkürzt worden. Damals war Gordon mehrere Male positiv auf Marihuana getestet worden. Die Browns teilten mit, dass sie "enttäuscht" seien, "erneut an diesem Punkt zu stehen".

Gordon sagte, dass der positive Test durch zwei Biere und zwei andere Drinks bei einem privaten Flug mit Teamkollegen nach Las Vegas im letzten Monat nach dem Ende der Saison zustande gekommen sei. Sein Wiedereinstellung-Vertrag der letzten Saison beinhaltete jedoch, dass er komplett auf Alkohol verzichten und sich zudem regelmäßigen Drogen- und Alkoholtests unterziehen muss.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel