vergrößernverkleinern
Marshawn Lynch unterschrieb bis 2017
Marshawn Lynch unterschrieb bis 2017 © Getty Images

Marshawn Lynch bleibt der NFL erhalten.

Der Running Back hat seinen Vertrag beim letztjährigen Super-Bowl-Gewinner Seattle Seahawks um zwei Jahre bis 2017 verlängert.

Lynch, genannt "Beast Mode", hatte zuletzt nach dem verlorenen NFL-Finale gegen die New England Patriots (24:28) um Sebastian Vollmer an einen Abschied gedacht.

Zuletzt war der 28-Jährige vor dem Super Bowl XLIX aufgefallen.

Am Medientag gab der Kalifornier auf alle Fragen die gleiche Antwort: "Ich bin nur hier, damit ich keine Strafe bekomme."

29-mal ging das so, dann ließ der Profi die mehr als 200 Journalisten beim Pflichttermin stehen. Es war nicht seine erste Auseinandersetzung mit den Medien.

Lynch, Schlüsselspieler der Seahawks-Offensive und vom Gegner kaum zu stoppen, soll nach US-Medienangaben für die kommenden drei Spielzeiten insgesamt 31 Millionen Dollar (28 Millionen Euro) erhalten.

In der abgelaufenen Saison inklusive Playoffs verbuchte Lynch 15 Touchdowns und 1624 Yards Raumgewinn.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel