Video

München - Die NFL verhängt nach DeflateGate eine deftige Strafe gegen Meister New England und Star-Quarterback Brady. SPORT1 zeigt die Reaktionen bei Twitter.

Vier Spiele Sperre für Quarterback Tom Brady, eine Millionen Dollar Strafe und zwei Draftpicks sind futsch.

Die Folgen des DeflateGate-Skandals sind für Super-Bowl-Champion New England Patriots alles andere als angenehm.

Vor allem die Strafe gegen Super-Bowl-MVP Brady schmerzt den Klub sehr und ruft bei Twitter teils heftige Reaktionen hervor.

Das Thema beschäftigt natürlich nicht nur die Patriots und so diskutiert die komplette Liga, ob die Strafe der NFL zu hart ist.

SPORT1 zeigt einige der Reaktion in den sozialen Medien:

LeGarrette Blount, Running Back der New England Patriots

Chandler Jones, Defensive End der New England Patriots

Patrick Chung, Strong Safety der New England Patriots

Jameel McClain, Linebacker der New York Giants

Es gibt aber auch genug Spieler, die die Strafe für absolut gerechtfertigt halten:

Sean Weatherspoon, Linebacker der Arizona Cardinals

Shawne Merriman, Ex-Linebacker San Diego Chargers und Buffalo Bills

Charlie Batch, Ex-Quarterback Detroit Lions und Pittsburgh Steelers

Phillip Buchanon, Ex-Cornerback u.a. Oakland Raiders, Houston Texans

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel