vergrößernverkleinern
205 Diamanten verzieren den Super Bowl Ring der New England Patriots
205 Diamanten verzieren den Super Bowl Ring der New England Patriots © twitter@Patriots

Sebastian Vollmer kann sich als erster deutscher Footballprofi mit einem Super-Bowl-Ring schmücken.

Der Offensive Tackle aus Kaarst und die übrigen Spieler von NFL-Champion New England Patriots erhielten im Haus des Teambesitzers Robert Kraft in Chestnut Hill/Massachusetts ihre wertvollen Stücke.

"Mein großer Dank gilt der Kraft-Familie. Was für ein Ring. Was für ein Event. Was für ein Team", schrieb Vollmer bei Twitter und präsentierte sich auf einem Foto mit dem "Geschenk".

Jeder Ring ist mit 205 Diamanten verziert, dazu wurden die Worte "Mach deinen Job" und "Wir sind alle Patriots" im Schmuckstück verewigt.

New England hatte im NFL-Endspiel am 1. Februar 28:24 über Vorjahressieger Seattle Seahawks triumphiert. Vollmer (30) holte als erster Deutscher den Titel.

"Ich hatte schon viermal die Ehre, Gastgeber einer Super-Bowl-Ring-Zeremonie zu sein. Wir haben bei den Ringen und auch bei der Feier versucht, alles etwas größer und besser als beim letzten Mal zu machen", sagte der milliardenschwere Unternehmer Kraft.

Trainer Bill Belichik und Quarterback Tom Brady präsentierten beim Fest jeweils ihre vier Super-Bowl-Ringe. Beide waren an allen Meisterschaften des Klubs (2002, 2004, 2005, 2015) beteiligt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel